Beiträge

Auf wichtiger Mission

Letzte Woche war es mal wieder so weit: Nach meinem morgendlichen Lauf zum Sonnenaufgang drücke ich – frisch geduscht und bester Laune – den Startknopf der Kaffeemaschine. Noch kurz kontrolliert, ob genug Wasser im Tank ist, damit ich mich nicht wieder ungewollt mit einem Espresso begnügen muss, und los geht’s.

Das Geräusch, das die Kaffeemaschine dann von sich gibt, ist für mich als Kaffee Junkie vergleichbar mit dem Heulen einer Alarmanlage. Eine leerlaufende Kaffeemühle!
Und die Suchaktion nach einer Packung italienischer Kaffeebohnen in der Vorratskammer bleibt auch erfolglos. Das war’s dann mit der Super-Sonnenaufgang-Lauflaune! Weiterlesen

Von Weichbodenmatten, leuchtenden Augen und Zeppelinen

Rückblende: Klein Christine betritt die Sporthalle, in der montags das Kinderlauftraining der Triathlonabteilung stattfindet. Trainer Thommy kommt gerade von seiner eigenen Laufrunde.  Er erklärt, er bereite sich gerade auf einen Marathon vor.  Ehrfurcht stellt sich ein – vor seinem Marathonprojekt, vor seinen austrainierten Beinen, und  vor seinem Auftreten als Trainer. Nicht lange und ich habe das Training liebgewonnen. Am liebsten sind mir Laufspiele, am allerliebsten „Mattenrutschen“ – das Spiel bei dem man mit Anlauf auf Weichbodenmatten springt, um sie Stück für Stück ans andere Ende der Halle zu rutschen. Weiterlesen