Ausschreibung

VERANSTALTER:
Wechselszene Sportpromotion

AUSRICHTER:
Wechselszene Sportpromotion

SCHIRMHERRSCHAFT:
Landrat Volker Liedtke

WETTKAMPFORDUNG:
Es gilt die Wettkampfordnung des Bayerischen Leichtathletik Verbands

LAUFSTRECKE:
Die Laufstrecke ist überwiegend flach, geht über geschotterte Wege und gut asphaltierte Wege. Auf der Laufstrecke kann Eis und Schnee liegen, es wird nicht zu 100% geräumt.

Es kann zu Schnee und Eisbildung am Wettkampftag kommen!!!

Die Startnummer muss vorne getragen werden.

Auf Spaziergänger ist zu achten!

10 KM Lauf
Start erst ab dem 16. Lebensjahr möglich.

Bei Jugendlichen unter 18 Jahren ist eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten auf dem Anmeldeformular erforderlich.

15 KM Lauf
Start erst ab dem 16. Lebensjahr möglich.

Bei Jugendlichen unter 18 Jahren ist eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten auf dem Anmeldeformular erforderlich.

21 KM Lauf
Start erst ab dem 18. Lebensjahr möglich.

STARTZEIT:
Alle drei Läufe zum OWC starten um 11.00 Uhr

START:
1. Lauf – Sonntag, 26. Januar 2014

2. Lauf – Sonntag, 23. Februar 2014

3. Lauf – Sonntag, 30. März 2014

MELDESCHLUSS:
1. Lauf – Sonntag, 19. Januar 2014

2. Lauf – Sonntag, 16. Februar 2014

3. Lauf – Sonntag, 23. März 2014

Nachmeldung nur noch per Email mit einer Nachmeldegebühr von 10,00 Euro möglich.

TEILNEHMERLIMIT:
je Lauf 500 Starter (nach Eingang der Meldungen)

WETTKAMPFORT:
1. Lauf Start und  Ziel

Start = Steinberger See – am Gasthaus Seeblick

Ziel   = Steinberger See – am Gasthaus Seeblick

2. Lauf Start und Ziel

Start = Murner See – am Prokart Raceland Wackersdorf

Ziel   = Murner See – am Prokart Raceland Wackersdorf

3. Lauf Start und Ziel

Start = MovinGround – am Steinberger See

Ziel   = MovinGround – am Steinberger See

STARTGELD:
1. Lauf 10 Euro

2. Lauf 12 Euro

3. Lauf 15 Euro

Sonderpreis: 30 Euro für alle drei Läufe bei Voranmeldung bis zum Sonntag, 19. Januar 2014.

Die Anmeldung ist nur nach Bezahlung des vollen Beitrages gültig.

ABMELDUNG ODER NICHTANTRITT:
Eine Abmeldung ist grundsätzlich nur schriftlich oder per E-Mail unter Vorlage eines ärztlichen Attestes und Angabe der Bankverbindung möglich. Bei einer Abmeldung bis zum Meldeschluss des jeweiligen Laufs (Posteingang) erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 7,50 Euro. Für Abmeldungen, die zwischen Meldeschluss und Wettkampftag eingehen bzw. bei Nichtantritt am Wettkampftag besteht kein Anspruch auf Erstattung der Startgebühr. Sämtliche Erstattungen erfolgen erst nach dem Wettkampf und sind freiwillige Leistungen des Veranstalters.

INFORMATIONEN:
Wechselszene Sportpromotion
Mühlhausen 3 1/2- 92280 Kastl

Mobil:    +49 (0) 173/82 99 577

E-Mail: info@wechselszene.com

AUSGABE DER STARTUNTERLAGEN:
1. Lauf Steinberger See – am Gasthaus Seeblick

Sonntag,  26. Januar 2014 · 09.30 – 10.45 Uhr

2. Lauf Murner See – Prokart Raceland Wackersdorf

Sonntag,  23. Februar 2014 · 09.30 – 10.45 Uhr

3. Lauf Steinberg am See – MovinGround

Sonntag,  30. März 2014 · 09.30 – 10.45 Uhr

WETTKAMPFDISTANZ:
1. Lauf = 10 km (je nach Wetterlage evtl. kürzer)

2. Lauf = 15 km (je nach Wetterlage evtl. kürzer)

3. Lauf = 21 km (je nach Wetterlage evtl. kürzer)

SIEGEREHRUNG:
1. Lauf  am Steinberger See am Gasthaus Seeblick – um ca. 13.00 Uhr

2. Lauf  am Murner See bei der Prokart Raceland – um ca. 14.00 Uhr

3. Lauf  am Steinberg am See im MovinGround – um ca. 14.30 Uhr

DUSCHMÖGLICHKEIT:
1. Lauf – Sporthalle Steinberg am See

2. Lauf – Prokart Raceland

3. Lauf – Sporthalle Steinberg am See

START-ORT / ZEITEN / DATUM:
1. Lauf – Steinberger See – am Gasthaus Seeblick  10 km / 11.00 Uhr – 26. Januar 2014

2. Lauf – Murner See – bei der Prokart Raceland 15 km / 11.00 Uhr – 23. Februar 2014

3. Lauf – Steinberg am See – am MovinGround 21 km / 11.00 Uhr – 30. März 2014

AUSZEICHNUNGEN/ PRÄMIEN:
Jeder Teilnehmer des Oberpfälzer Winterlauf Challenge erhält eine Urkunde und Ergebnislisten zum Download auf www.wechselszene.com

Die Erst- bis Drittplazierten des Oberpfälzer Winterlauf Challenge (Einzelläufe und Altersklassen 1/2/3) erhalten Geld- oder Sachpreise.

Die Erst- bis Drittplazierten der Gesamtwertung des Oberpfälzer Winterlauf Challenge (Lauf 1+2+3 Gesamtsieger) erhalten Sachpreise.

VERPFLEGUNG:
1. Lauf = 10 km gibt es keine Getränkestation

2. Lauf = 15 km gibt es eine Getränkestation (bei ca. 7,5 km)

3. Lauf = 21 km gibt es zwei Getränkestationen (bei ca. 7,0km)

ZEITNAHME:
Elektronische Zeitmessung voraussichtlich mittels Stoppuhr.

In der Zielgasse bitte nicht mehr überholen.

ZEITLIMIT:
Für die Strecken 10km, 15km und 21km werden folgende Limitzeiten festgesetzt.

Sofern Teilnehmer diese Limitzeiten überschreiten, dürfen sie den Wettkampf nicht fortsetzen. Ebenso werden Teilnehmer, die die Gesamtlimitzeit beim 10km Lauf (80min), 15km Lauf (100min) und 21km Lauf (145min) verfehlen, nicht gewertet.

Laufen   10km  =  80min

Laufen  15km  =   100min

Laufen  21km  = 145min

ALLGEMEINES:
Aus Gründen des Umweltschutzes bitten wir alle Teilnehmer, Sicherheitsnadeln selber mitzubringen.

Wir bitten auch alle Teilnehmer, Getränkeflaschen, Riegel- und Gelverpackungen nicht auf die Wege zu werfen.

Die Klasseneinteilung erfolgt gemäß der geltenden DLV Sportordnung.

REGELN:
Haftungsausschluss-Erklärung des Athleten

Der Veranstalter/Ausrichter, die Wechselszene Sportpromotion und angrenzende Gemeinden haften nicht für Unfälle, Diebstähle oder  sonstige Schäden. Der Teilnehmer versichert, dass er keine Rechtsansprüche und Forderungen an den Veranstalter, den Ausrichter, die betroffenen Gemeinden und den Freistaat Bayern stellt. Bei höherer Gewalt oder Ausfall des Wettkampfes sind keine Regressansprüche möglich. Er verpflichtet sich, die Straßenverkehrsordnung einzuhalten. Ein normaler Trainings- und Gesundheitszustand sowie eine Zusatzversicherung wird vorausgesetzt. Mit der Anmeldung werden Haftungsausschluss, Wettkampfordnung der Deutschen Leichtathletik Verbandes und Wettkampfrichtlinien anerkannt.

Ich versichere, dass, ich keine Dopingmittel (siehe auch Informationen der NADA unter www.nada-bonn.de) einnehme.

Athleten, die vor, während oder nach dem OWC des Dopings überführt werden, erhalten ein lebenslanges Startverbot für die geplanten und ausgeführten Wettkämpfe der Wechselszene Sportpromotion.