EBERL Chiemsee Triathlon (CST)
29. und 30. Juni 2019

⌄ KATEGORIEN - WERTUNGEN UND MEISTERSCHAFTEN ⌄

KATEGORIEN

Mitteldistanz Einzel + Staffel 2,0/80/20 km
Kurzdistanz Einzel + Staffel 1,5/40/10 km
Volksdistanz Einzel + Staffel 0,5/20/5 km
Paratriathlon Einzel über VD, KD und MD
Gehörlosen Triathlon über VD und KD

WERTUNGEN UND MEISTERSCHAFTEN

Mitteldistanz Einzel + Staffel Triathlon
Kurzdistanz Einzel + Staffel Triathlon
Volksdistanz Einzel + Staffel Triathlon
Gehörlosen Triathlon (VD und KD)
Firmen- und Familienstaffel (VD)
Landkreismeister (KD)
Paratriathlon Einzel (VD, KD und MD)
Polizeimeisterschaft (Staffel) (KD)

⌄ EBERL CHIEMSEE TRIATHLON ⌄

Glasklares Wasser, majestätische Alpen, das prunkvolle Schloss Herrenchiemsee – Triathlon erleben, wo andere Urlaub machen: Beim 8. EBERL Chiemsee Triathlon wird im Sommer 2019 wieder auf Bayerns schönstem Flecken um Meter und Sekunden gekämpft. Der Startschuss für den Mitteldistanz-Triathlon fällt am Ostufer des größten Sees in Bayern, im malerischen Urlaubsort Chieming. Die Herausforderung für die Teilnehmer: 2 Kilometer Schwimmen, 80 Kilometer Radfahren und 20 Kilometer Laufen. Oder auch genau die Hälfte davon auf der Kurzdistanz. Nach erfolgreicher Premiere im Jahr 2017, wird die Volksdistanz auch 2019 ausgetragen. Paratriathleten können über alle drei Distanzen an den Start gehen.

Auch durch diese Vielfältigkeit der Angebote hat sich der EBERL Chiemsee Triathlon in sieben Jahren zum festen Bestandteil des Triathlonrennkalenders entwickelt. „Triathlon für alle,“ lautet das Motto. Nicht nur Stars wie Daniela Sämmler, Diana Riesler, Julia Gajer, Ricarda Lisk, Jenny Schulz, Michael Raelert, Daniel Unger, Thomas Steger, Jan Raphael, Dirk Bockel, Malte Bruns, Horst Reichel oder Markus Fachbach, sowie Quereinsteiger wie die Biathlon-Stars Vanessa Hinz, Marion Deigentesch, Andreas Birnbacher oder Simon Schempp, Fußball-Weltmeisterin Petra Wimbersky, oder Paralympics-Siegerin und Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Verena Bentele genossen das besondere Flair des Rennens, auch Hunderte Altersklassenathleten bestritten jedes Jahr die Strecken im Herzen Bayerns.

Von der Chieminger Bucht aus stürzen sich die Sportlerinnen und Sportler in die Fluten des bayerischen Meeres mit Kurs auf die weltberühmte Herreninsel. Im Sattel wird die Jagd um die beste Platzierung auf einem Rundkurs durch den idyllischen Chiemgau im Schatten der eindrucksvollen Voralpen fortgesetzt. In den Laufschuhen geht es dann am Ufer des Chiemsees dem Ziel entgegen.

Sportler können einzeln oder in der 2er und 3er-Staffel antreten.